Sie sind hier: Home » Sport » Reiten im Nationalpark
Schriftgröße: GROSS | klein
Sport

Reiten im Nationalpark

Auch Touristen mit weniger Reiterfahrung lassen sich die Chance nicht entgehen, die Schönheit des Nationalparks auf einem Pferd zu erkunden. Über die Steppe, vorbei an Zackelschafen, Przewalskipferden, Albinoeseln oder Graurindern – man fühlt sich frei und genießt einen herrlichen Ausblick in die Weiten des Nationalparks.

 

Der Lackenreitweg zwischen St. Andrä und Apetlon ist hier ein besonderer Tipp. Ein Rundreitwanderweg, auf dem einem Störche, Säbelschnäbler oder Reiher begegnen.

 

Tausende Rottöne werden von der Sonne auf den gesamten Himmel gezaubert – blutrot verschwindet der Feuerball am Himmel. Ein besonderes Erlebnis auf dem Pferd.

 

Reiten:

Rudolf Joch, Wallernerstraße 19, T 02175/2274
Reiterhof Sonja, Quergasse 36, T 02175/2345 oder 0664/1236129

sonja@reiterhof-sonja.at, www.reiterhof-sonja.at

 

Kutschenfahrten:

Rudolf Joch, Wallernerstraße 19, T 02175/ 2274
Reiterhof Sonja, Quergasse 36, T 02175/2345
Johann Tschida, Krotzen 55, T 02175/2191

 

 

Reitergrillplatz in Apetlon

Seit 2009 gibt es in Apetlon auch einen Reitergrillplatz der Reitgruppen oder Tourenreitern zur Verfügung steht!

Falls Sie einmal eine größere Tour planen und einen Aufenthaltsplatz brauchen, wo Sie grillen und etwas feiern können, sind Sie in Apetlon genau richtig. Direkt am Reitweg befindet sich der Reitergrillplatz.

Infos, Reservierung und Voranmeldung unter 0043 (0)2175/2220

 

 

Webtipp: www.burgenland-im-galopp.at

 

 

Unsere Sport-Highlights:

 

Der Apetloner Badesee

Ab aufs Rad – Apetlon

Anradln

Wandern

Reiten im Nationalpark

Camps am Seewinkelhof

St. Martins Therme & Lodge

Eislaufen in Apetlon

Sonstige Angebote im Ort