Sie sind hier: Home » Sport » Wandern
Schriftgröße: GROSS | klein

Wandern in Apetlon

Wanden Sie in Apetlon im Herzen des Nationalparks Neusiedler See Seewinkel. Es stehen Ihnen verschiedene Routen zur Verfügung. Manche mit Wander- und Jausenstationen, andere mit herrlichen Aussichtspunkten und einer atemberaubenden Naturkulisse. Aber überzeugen Sie sich selbst...

 

 

 

Graurinder - Route

Tour: ca. 9 km

 

Starten Sie im alten Ortskern von Apetlon Ihre Tour zu den Graurindern der Genussregion „Nationalpark Neusiedlersee-Seewinkel Steppenrind“. Entlang des asphaltierten Weges erleben Sie die Schönheit der Natur um Apetlon. Beim Seevorgelände können sie auf einem ehemaligen Grenzwachturm die grauen Riesen beobachten und den Neusiedler See bewundern. Bei der Rückfahrt sehen Sie den Apetlonerhof, den ehemaligen Gutshof, der dem Nationalpark als Verwaltungssitz dient und auch Stallungen der Steppenrinder hat.

 

 

„Tiefst gemessener Punkt Österreichs 114m“ – Route

Tour: ca. 8 km 

 

Passend zur Tour starten Sie diesmal bei der Hubertuskapelle der Apetloner Jägerschaft. Am geschotterten Weg fahren Sie durch den „Tiglat“ einer Weingartenriede der besonderen Art. Beim tiefsten Punkt können Sie sich ein Bild der herrlichen Umgebung machen und sich über Apetlon informieren. Am Rückweg über den B10 (Neusiedler See Radweg) haben Erschöpfte die Möglichkeit sich am Radrastplatz mit Designer Sonnensegel direkt am Radweg am Buffet zu erfrischen, oder nur im Schatten zu rasten.

 

 

Lange Lacke – Route

Tour: Apetlon: 11 km; Buffet: 8 km

 

Direkt am Radweg Lange Lacke können Sie von Apetlon aus starten. Beim Nationalpark-Stüberl könnten Sie Ihr Auto abstellen und zu Fuß oder mit dem Rad weiter die Landschaft erkunden. Die Lange Lacke Tour ist weltweit bekannt und bringt jeden Ornithologen und Naturfreund zum Staunen. Tausende Pflanzen und Tierarten erfüllen diesen wichtigsten Brut- und Rastplatz im Nationalpark mit Leben. Hochstände und Aussichtsplattformen laden zum Rasten und Beobachten ein.

 

  

Darscho-Warmsee – Route

Tour: ca. 5 km

 

Der kleine Bruder der Langen Lacke ist der Darscho. Dieser Warmsee bietet vor allem

Vögeln einen besonderen Lebensraum. Eine riesige Schilfinsel wird als Schutz- und Brutplatz genützt. Ein Geheimtipp in der Szene. Verbinden Sie einfach die Lange Lacke-Tour und den Darscho mit einem kleinen Abstecher zum Apetloner Badesee. Eine herrliche Tour durch den Seewinkel.

 

 

Unsere Sport-Highlights:

 

Der Apetloner Badesee

Ab aufs Rad – Apetlon

Anradln

Wandern

Reiten im Nationalpark

Camps am Seewinkelhof

St. Martins Therme & Lodge

Eislaufen in Apetlon

Sonstige Angebote im Ort